Sie haben CasualFriday.club erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf CasualFriday.club zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Erfolg! Ihre Zahlungsinformationen werden aktualisiert.
Aktualisierung der Rechnungsinformationen fehlgeschlagen.
Casual Friday 21.06 – French 75

Casual Friday 21.06 – French 75

Redaktion
Redaktion

Nicht gerade selten ist kommt das TGIF/Thank God it's Friday von Menschen mit voller Inbrunst. Die Woche war anscheinend zum Abgewöhnen. Hat ja jeder mal. Manche öfter als andere wie es scheint. Auch wenn die offizielle Empfehlung hier im Club nicht gerade ein Filmriss ist zur Lösung des Problems, um Montag–Freitag abzuschütteln (am Ende ist es dann auch noch ein mieser Samstag on top), so kann ein Knallercocktail doch manchmal die Gedanken auf etwas anderes lenken: Die guten Dinge des Lebens.

Helm auf, es wird heftig!

Wenn wir schon von den guten Dingen sprechen, dann mal ran an die Kategorie savoir-vivre der Franzosen: Wir machen uns heute an den French 75. Dieser Cocktail hat eine Historie als 75 oder 75 Cocktail. Allerding mit andern Zutaten, die wir uns schenken. Wer die komplette Historie lesen mag kann dies gerne tun. Die Urform ist 1922 erstmalig dokumentiert.

Der Cocktail hat seinen Namen deshalb, weil man die Kombination der jetzigen sowie auch der damaligen Zutatenliste als so "einschlagend" wie eine französische 75mm Kanone empfand. Und das mit gutem Grund. Aber versucht es selbst und glaubt nicht alles was ihr lest. Und nun: Helm auf!

Das brauchst Du für den French 75

  1. 30 ml Gin, z.B. Nikka Coffey Gin, schön zitruslastig
  2. 2 Spritzer Sirup, 1 Teil Waser:1 Teil Zucker, z.B. Monin Sirup
  3. 15 ml Zitronensaft, frisch gepresst ist er am besten
  4. 60 ml Champagner zum Auffüllen, z.B. Lanson Champagne White Label Dry Sec

Und so wir der French 75 gemacht

  1. Frischen Zitronensaft mit dem Gin und Zuckersirup in einen Shaker geben
  2. Viel Eis hinzugeben, Shaker schließen
  3. Für ca. 15 Sekunden shaken
  4. In ein mit Eiswürfeln vorgekühltes Champagnerglas durch ein Cocktailsieb abseihen (Eis vorher raus aus dem Glas!)
  5. Mit Champagner auffüllen
  6. Mit einer Zitronenzeste dekorieren

Ein solch feiner und simpler Drink kann je nach Gin und Champagner unterschiedlich ausfallen. Schaut einfach, ob Ihr eventuell noch etwas Süße braucht. Und wer es richtig gewaltig haben will, der kann den Sirup z.B. durch Grand Marnier oder Cointreau ersetzen. Noch etwas fruchtiger. Und noch gefährlicher :) 💥

Also vorsichtig und nicht sofort den nächsten French 75 nachladen wenn das Glas leer ist. Erst einmal den Kanonenrauch verziehen lassen.

*Wir haben dir die Zutaten zum Bestellen bei spirituosen-express.de und amazon.de oben verlinkt.

Sag es weiter

Dir gefallen die einfachen Drinks zum Wochenende? Das freut uns. Empfiehl uns sehr gerne weiter. Je mehr Leute im Casual Friday Club sind, umso einfacher wird es für uns Deals und Coupons zu organisieren. Und guten Freunden empfiehlt man doch gerne etwas weiter, oder?!

Am besten Du empfiehlst unsere Website casualfriday.club weiter. Wir sind aber auch als @thecasualfridayclub auf Instagram oder CasualFridayClub auf Facebook.

Foto: Pixabay